Sonntagsblatt

Subscribe to Sonntagsblatt Feed
Aktualisiert: vor 9 Stunden 48 Minuten

Biobäckerin: Woher Unverträglichkeiten kommen und welche Zutaten ein gesundes Brot ausmachen

4. Oktober 2019 - 17:55
Roland Rosenbauer
Der Grundstoff für Brot und Brötchen ist ein kleines Wunder. Und doch gibt es immer mehr Menschen mit Unverträglichkeiten gegen Getreidesorten. Radio-Reporter Roland Rosenbauer hat sich gefragt, warum das so ist - und Antworten darauf im Gespräch mit Bäckermeisterin Simone Imhof gefunden.

Tag der Deutschen Einheit: Seehofer will Strukturunterschiede zwischen Ost und West beseitigen

3. Oktober 2019 - 16:25
Evangelischer Pressedienst (epd)
Blick zurück, Blick nach vorn: Strukturunterschiede zwischen Ost und West werden nach Ansicht des Bundesinnenministers in zehn Jahren überwunden sein. Bundestagspräsident Schäuble räumt ein, dass 1990 sicher nicht alles richtig gemacht wurde.

Rabbiner Daniel Alter über Kippa, Kopftuch, Kreuze in Klassenzimmern und jüdisches Leben heute

3. Oktober 2019 - 7:35
Timo Lechner
Daniel Alter ist im Nürnberger Stadtteil Katzwang beim "Reichelsdorfer Keller" und dann in Frankfurt am Main aufgewachsen. Der 59-Jährige absolvierte eine Ausbildung zum Rabbiner durch das Abraham Geiger Kolleg in Potsdam und wurde im September 2006 ordiniert. Im Interview erklärt Daniel Alter jüdische Traditionen, spricht über das Verhältnis der Juden zum Islam und seine Erfahrungen mit Antisemitismus.

Die Theodizee-Frage: Wie kann Gott das Böse zulassen?

2. Oktober 2019 - 19:00
Ulrike Aldebert
Wie kann es sein, dass Gott das Böse in der Welt zulässt? Kann er das Leid nicht beseitigen? Oder will er nicht?

Holocaust-Überlebender Ernst Grube über Hass und Gewalt in der heutigen Gesellschaft

2. Oktober 2019 - 16:30
Gabriele Ingenthron
Ernst Grube ist einer der Letzten, die aus eigener Erfahrung von der Vernichtung der europäischen Juden erzählen können. Als Holocaust-Überlebender besucht er Schulen, Kirchen und Demonstrationen und wird nicht müde, aktive Erinnerungsarbeit zu leisten. Mit Sorge blicke er heute auf die politische Entwicklung in Deutschland, sagt der 86-Jährige im Interview. Grube lebt mit seiner Frau in Regensburg.

Mehr als nur Worte: Alles über das Gebet

1. Oktober 2019 - 19:00
Rainer Gollwitzer
Beten ist Zwiesprache mit Gott, in guten wie in schlechten Zeiten. Welche Formen des Betens gibt es, wann ist die beste Zeit zum Beten - und wird Gott meine Bitten erhören?

Wie sich die OB-Kandidatin und Synodale Verena Osgyan ein grünes Nürnberg vorstellt

1. Oktober 2019 - 16:35
Katrin Riesterer-Kreutzer
Grünen-Politikerin Verena Osgyan will die erste Frau auf dem Nürnberger Oberbürgermeister-Sessel werden, die Stadt ökologisch modernisieren und den Zusammenhalt stärken. Die gebürtige Rotherin sitzt seit 2013 im Landtag, ist stellvertretende Fraktionsvorsitzende sowie wissenschafts- und hochschulpolitische Sprecherin der Grünen. Ihre Funktion als Mitglied der evangelischen Landessynode möchte sie nutzen, um Ermessensspielräume in der Asylpolitik auszuloten, sagt sie im Interview.

Schöpfung: Hat Gott Himmel und Hölle geschaffen?

30. September 2019 - 19:00
Rainer Gollwitzer
Gott als Schöpfer von Himmel und Erde - gab es diese Vorstellung schon immer? Wohnt Gott wirklich im Himmel? Und ist auch die Hölle Teil seiner Schöpfung?

Pfarrerin Elsel über die 100. "Mahnwache Asyl" in Bamberg

30. September 2019 - 16:15
Wolfgang Lammel
Sie gilt als bundesweit größte kontinuierliche Protestveranstaltung für eine faire Asylpolitik: Am 30. September findet in Bamberg die 100. "Mahnwache Asyl" statt. Jede Woche kommen mehr als 100 Menschen um 18 Uhr am "Gabelmann" zusammen, um ihre Solidarität mit Geflüchteten zu bekunden. Pfarrerin Mirjam Elsel leitet die Koordinierungsstelle für die Flüchtlingsbegleitung im evangelischen Dekanatsbezirk Bamberg und organisiert seit Februar 2017 das Mahnwachenteam.

Warum Smartphones Obdachlosen das Leben leichter machen

30. September 2019 - 6:45
Pat Christ
Obdachlose besitzen so gut wie nichts. Und das Wenige führen sie mit sich. Inzwischen gehört oft auch ein Smartphone dazu. Damit lebe es sich leichter auf der Straße, sagen Betroffene. Sie fordern Zugang zu kostenlosem WLAN und zu Ladestationen.

Was Hoffnung für Christen bedeutet

29. September 2019 - 19:00
Helmut Frank
"Die Hoffnung stirbt zuletzt", ist ein bekannter Spruch. Doch was bedeutet Hoffnung eigentlich für Christen? Worauf hoffen sie - und was kann man tun, um die Hoffnung nicht zu verlieren?

Predigt: Gemeinde und Mensch als Haus und Ackerfeld (1. Kor 3, 9-17)

29. September 2019 - 16:00
Johanna Haberer
Das Bild vom Haus und vom Ackerfeld, mit dem der Apostel Paulus die Gemeinde und die Menschen vergleicht, steht für den großen Auftrag, an einer liebevolleren Welt zu bauen – ohne Angst und in der großen Freiheit, dass jeder einbringen kann, wofür er begabt ist. Die Evangelische Morgenfeier von Professorin Johanna Haberer aus Erlangen.

Glaubensfrage: Was erwarten wir von Gott?

28. September 2019 - 19:00
Tilmann Haberer
"Ich glaube an Gott" - was bedeutet das eigentlich? Muss ich diesen Glauben irgendwie unter Beweis stellen? Und welche Konsequenzen hat er für mein Handeln?

Seit 50 Jahren hat die bayerische Landeskirche einen Sektenbeauftragten

28. September 2019 - 12:05
Jutta Olschewski
Hausverbot beim Universellen Leben, Beratung für Sektenaussteiger und Beobachtung der Sektenszene: Alles andere als langweilig sind die Aufgaben des landeskirchlichen Sekten- und Weltanschauungsbeauftragten in Bayern. Als bundesweit erste kirchliche Dienststelle zu diesem Thema feiert sie 2019 ihr 50-jähriges Bestehen. Matthias Pöhlmann hat sie seit 2014 inne.

Was sagt die Bibel über Licht und Finsternis?

26. September 2019 - 19:00
Rainer Gollwitzer
Ohne Licht kein Leben. In diesem Punkt sind sich Theologen und Naturwissenschaftler einig. Aber welche Rolle spielen Licht und Finsternis in der Bibel genau?

Bertelsmann-Studie: Große regionale Unterschiede bei Kita-Personal in Bayern

26. September 2019 - 16:45
Daniel Staffen-Quandt
Der Betreuungsschlüssel in bayerischen Kitas hat sich in den letzten zehn Jahren zwar verbessert - doch laut einer neuen Studie der Bertelsmann Stiftung ist er immer noch nicht kindgerecht. Der evangelische Kita-Verband sieht sich durch die Studie bestätigt, die Staatsregierung spricht von Willkür.

"Promis glauben": Wanderausstellung tourt durch Bayern

26. September 2019 - 14:05
Marc Peratoner
Fußballer bekreuzigen sich auf dem Rasen, Rockstars bekennen sich zum Christentum. Immer mehr Promis aus dem Fernsehen, der Musikszene, der Politik oder dem Sport sprechen über ihren Glauben an Gott. Ihre Erfahrungen und Statements sind in der Ausstellung "Promis glauben" in Dörfles-Esbach im Landkreis Coburg zu sehen.

Seelsorge im Riesenrad: Mit dem Pfarrer auf dem Volksfest

26. September 2019 - 12:00
Mathias Neigenfind
Auf dem Oktoberfest in München und auf dem Herbstplärrer in Augsburg: Überall drehen in diesen Wochen Riesenräder ihre Runden. Auf der Kerwa in Gunzenhausen hat die Kirche das Fahrgeschäft für eine besondere Seelsorge-Aktion genutzt.

Jenseits: Gibt es ein Leben nach dem Tod?

25. September 2019 - 19:00
Tilmann Haberer
Viele Menschen glauben, dass es mit dem Tod aus ist für sie. Umfragen zufolge glauben fast 50 Prozent der Deutschen nicht an ein irgendwie geartetes Leben nach dem Tod. Aber die Frage bleibt: Gibt es ein Jenseits? Die Bibel trifft darüber eindeutige Aussagen.

Vor 700 Jahren wurde Sergius von Radonesch, Russlands größter Mönchsvater, geboren

25. September 2019 - 16:30
Christian Feldmann
Er ist einer der bedeutendsten Heiligen der russisch-orthodoxen Kirche und eine Gründerpersönlichkeit des russischen Großreichs – aber er ist im Westen kaum bekannt: der heilige Sergius (oder Sergij) von Radonesch.

Seiten