Digitalisierung – unsere Erwartungen an den Staat

An diesem Abend geht es um Gestaltungsmöglichkeiten des Staates - zu Themen wie Breitbandausbau, Schutz, digitale Bildung, effiziente Verwaltung oder künstliche Intelligenz. Dr. Peer Fries von der Staatskanzlei wird über Erfahrungen aus Bayern und europäischen Ländern berichten und mit uns über Vorhaben und Grenzen diskutieren. 

Vorab haben Lutherjugend, Kirchenvorstandsmitglieder und UnternehmerInnen ihre Meinung zur Digitalisierung in Bayern digital kundgetan – eine anregende Grundlage für die Diskussion. 

Als Volkskirche begleiten wir diesen digitalen Wandel, getreu der christlichen Maxime: Prüfe aber alles, und das Gute behaltet (1. Thess. 5,21). 

Auf Ihr Kommen freuen sich Pfarrer Wohlfahrt und die beiden Organisatoren Dr. Roland Pelikan und Dipl.-Ing. Eckhard von Münchow am 

 

Montag, 4. November um 19:30 im Gemeindewohnzimmer der Lutherkirche 

Bergstraße 4, 81539 München, gleich neben dem Giesinger Bräu